add wishlist add wishlist show wishlist add compare add compare show compare preloader

Anibio Barf Welpe 300g

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €14,50
  • Einzelpreis €48,33prokg
inkl. MwSt.

Auf Lager: 3


Entwickelt für’s Barfen bei Welpen und Junghunden


ANIBIO BARF Welpe enthält ausgewählte Zutaten für eine gesunde tägliche Rundumversorgung mit wichtigen Nähr- und Mineralstoffen. Die Mischung eignet sich ideal zum Barfen, d.h. zur täglichen Rohfütterung bei Welpen und Junghunden und als Ergänzung bei der Fütterung von Dosen- und Trockenfutter. Calcium, Hefe und Chlorella sorgen für ein starkes Immunsystem, stabile Knochen und einen gesunden Start ins Leben.

ANIBIO BARF Welpe auf einen Blick

  • Zusätzliche Calciumversorgung
  • Für starke Knochen und Gelenke von Welpen u. Junghunden
  • Zur Anreicherung fleischbetonter BARF-Menüs
  • Mineralfuttermittel
  • Weizenfrei

Für Tierhalter, die sich gerade mit Barfen vertraut machen wollen, sei gesagt, dass sich Barf zunehmender Beliebtheit erfreut. Der Begriff „BARF“ stammt aus dem amerikanischen und steht frei übersetzt für „biologisch artgerechte Rohfütterung“. Die Freunde des Barfens, manche nennen sich auch BARFer, legen Wert auf die natürliche, artgerechte Fütterung ihrer Hunde und Katzen als Alternative zur Ernährung mit industriell hergestelltem Fertigfutter.

Die Basis der Ernährung sind Knochen, Fleisch und Innereien (bones and raw food = BARF). hinzukommen Gemüse (z.B. über den ANIBIO GemüseMix“) und Obst. Denn Hunde sind Beutefresser. Sie fressen nicht nur das rohe Fleisch, sondern nehmen über den Mageninhalt ihrer Beute auch pflanzliche Bestandteile und Mineralien auf. Mit BARF Welpe, unserer Mischung aus hochwertig ausgewählten Komponenten für eine vitalstoffreiche Fütterung wird die Zusammenstellung einer artgerechten Hundemahlzeit für BARFer ganz einfach.

TIPPS zum Barfen:

Um eine bedarfsgerechte Mahlzeit für den Hund zu bieten, sollte auf eine möglichst abwechslungsreiche Fütterung geachtet werden. Diese umfasst u.a. die Zugabe von hochwertigem Öl, im besten Fall wechselnden Proteine aus verschiedenen Fleischsorten, Gemüsemix und Obst. 

Bei Fragen oder Unsicherheit in Bezug auf die korrekte Zusammenstellung der Barf-Menüs, empfehlen wir den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Zusammensetzung:

Dicalciumphosphat, Bierhefe, Calciumcarbonat, Karotte, Petersilie, Chlorella, Liebstöckelblätter, Hagebuttenschalen.

Analytische Bestandteile:

Rohprotein: 12,6%
Rohfaser: 5,8%
Fettgehalt: 2,1%
Ascherückstand: 49,8 %
Phosphor: 7,5%
Calcium: 15,0%

Fütterungsbeispiel für Barfen bei Welpen und jungen Hunden:

Ein Teelöffel fasst in etwas 5g

  • Hunde aktuelles Gewicht 10 kg: 1 Tl (5g)*
  • Hunde aktuelles Gewicht 20 kg: 2 Tl (10g)*
  • Hunde aktuelles Gewicht 30 kg: 3 Tl (15g)*

*Bedarf kann je nach Alter variieren.

Pulver, einfach über das Futter geben.